Der 8. Digital Education Day - live aus Köln

Aktualisiert: 13. Nov 2020

Der 8. DED rein digital!

klick hier für die Seite zur Konferenz


Insbesondere für Lehrerinnen und Lehrer findet auch in diesem Jahr der Digital Education Day (DED) statt. Am Samstag, 14. November startet die Konferenz aufgrund der besonderen Situation als reine Online- Veranstaltung.

Das Schwerpunktthema in diesem Jahr – wie könnte es anders sein – »Distance Learning, Homeschooling und Schulkultur mit Best Practice-Beispielen«. Wir zeigen gelungene Beispiele und vorbildliche Projekte aus dem In- und Ausland – in Form von Vorträgen, BarCamp-Sessions sowie Diskussions- und Interviewrunden.

Unsere Programmpunkte u. a.: Zwei Lehrer aus Finnland und Dänemark berichten über digitales Arbeiten während des Shutdowns an ihren Schulen. Der stellvertretende Schulleiter der German European School Singapore informiert über digitale Medien im Präsens- und Fernunterricht. Eine Lehrerin aus Münster stellt ihren Youtube-Kanal für Mathematik vor. Berufsschüler*innen aus Rastatt schildern, wie sie die Corona-Zeit erleben. Gute Erklärfilme drehen, Storytelling bei Instagram für Schulen und Hochschulen, Chancen und Risiken von Messengerdiensten, der verantwortungsbewusste Umgang mit Apps wie Tik Tok und Snapchat, kollaboratives Arbeiten und das leidige, aber wichtige Thema Urheberrecht für Lehrer*innen – sämtliche Beiträge konzentrieren sich auf digitales Arbeiten und digitale Bildung an Schulen und Hochschulen in Zeiten von Corona.  Neben dem fachlichen Input sind uns zudem die Begegnung, der Austausch und die Vernetzung wichtig, wofür wir digitale Räume zur Verfügung stellen.

Wie in den vergangenen Jahren beteiligen sich am DED auch diesmal wieder viele erfahrene Referent*innen und Praktiker*innen. Gastgeber der Konferenz sind das Amt für Schulentwicklung, das Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln und das Joseph-DuMont-Berufskolleg (JDBK).

Im JDBK werden zwei Studios eingerichtet, aus denen Interviews und Diskussionen als Livestream übertragen werden. Teilnehmer*innen der Konferenz können jedoch nicht nur die Livestreams verfolgen, sondern sich auch an den zahlreichen Sessions bzw. Workshops, die über Zoom angeboten werden, direkt beteiligen.

Machen Sie mit - diesmal gibt es keine Beschränkung hinsichtlich der Teilnehmerzahl. Sind Sie neu, dann legen Sie sich bitte ein DED-Konto an und werden Community-Mitglied. Wenn Sie bereits Mitglied unserer Community sind, müssen Sie nichts mehr tun. Alle Mitglieder werden kurz vor der Veranstaltung automatisch benachrichtigt. Über unseren Newsletter erhalten Sie den Link zur Veranstaltung mit allen wichtigen Informationen über die Livestreams und das Sessionprogramm.

Was brauchen Sie um teilzunehmen? (1.) Mit Laptop benötigen Sie keine App - nur einen HTML5-fähigen Browser (z. B. Chromium, Chrome, Edge oder Firefox) - folgen Sie einfach dem Link. (2.) Mit Smartphone oder Tablet benötigen Sie nur die »Zoom Cloud Meetings« -App || ⇒ Android || ⇒ Apple (3.) Über den Newsletter-Link gelangen Sie auf unsere Konferenzseite – hier finden Sie alle Livstreams, Sessions und viele Infos.  (4.) Wenn Sie technische Hilfe benötigen oder sich einfach nur unterhalten wollen, besuchen Sie einfach unser Hilfecenter.

Bitte notieren Sie sich schon jetzt den Termin zu unserem Live-Event – dem #DED20 Samstag, 14.11.2020, von 12.30 bis 17.15 Uhr

Quelle: https://digitaleducation.cologne/konferenz, abgerufen am 10.11.2020


-> hier gelangen Sie zur offiziellen Seite



Die offizielle youtube - Seite: https://www.youtube.com/channel/UCd1jma4nyrnI0PKDicAQbsQ


Ich biete einen Workshop an und freue mich sehr darauf.


Frau Stricker

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen