Was hat Musik mit Mathematik zu tun?

Was hat Musik mit Mathematik zu tun?

Autor: Niels Kaiser / O-Töne: Prof. Albrecht Beutelspacher


Musik ist Mathematik? Mathematik ist Musik? Jedenfalls haben beide eine lange gemeinsame Geschichte und die reicht bis weit vor die Antike zurück, begonnen hat es mit dem rhythmischen Zählen. Die Pythagoräer wussten um die Bedeutung besonderer, sogenannter "harmonischer" Zahlenverhältnisse für die Musik. Sie zeigten, dass Noten, die gemeinsam harmonisch klingen, mathematischen Regeln gehorchen. In der Barockzeit wusste Johann Sebastian Bach mit Zahlen in seinen Werken zu spielen, so dass sie von manchen als "Geheimbotschaften" angesehen werden, zur Zeit Mozarts waren musikalische Würfelspiele beliebt. Die Zwölftonmusik hat sprichwörtlich eine Zahl in ihrem Namen und Computermusik? Eine Anordnung von Zahlenreihen …

Viel Spaß beim Hören! Mit dem Klick auf das Bild gelangst du zur Sendung:


Quelle: https://www.kinderfunkkolleg-musik.de/themen/musik-und-mathematik


Eure Frau Stricker


0 Kommentare